Der Fotowalk

English Version below. Ich hatte bisher nur ein Shooting mit einem richtigen Model. Gerne mache ich jedoch Fotowalks, das macht mir Spaß. Nicht nur die Person, die fotografiert wird, prägt das Ergebnis, sondern auch der Hintergrund, die Sympathie zwischen Model und Fotografin und das natürliche Licht. 

Jessi wünschte sich Bilder von sich und ihrem Sohn. Sie ist unheimlich fotogen. Eigentlich hat sie mal meine Freundinnen und mich beim Supermami-Shooting geschminkt. Zufällig ist sie bei der Gelegenheit auch vor die Kamera geraten und wir haben in Ihr ein echtes Model entdeckt. Jessi, ihr Sohn und ich zogen also gemeinsam los, nach draußen um zu schauen, was der Tag uns bringt. Wir waren bestimmt drei Stunden unterwegs und wie immer – am Ende kamen die besten Bilder raus – als sich alle entspannt hatten und es Vertrauen vor und hinter der Kamera gab. Einige der Bilder finde ich richtig toll:

im Kleckerwald

Meine Fotofreundin Sandra und ich haben auch einen spontanen Ausflug unternommen. Das Wetter war unbeständig, also sollte es indoor sein. Wir entschieden uns für den Wasserturm in Lüneburg, ein Ort an dem man heiraten und Ausstellungen besuchen kann. Das Beste Bild ist schließlich oben auf dem Dach entstanden. Wir hatten sehr viel Spass. 

auf dem Dach des Lüneburger Wasserturms

Wir sind noch einmal miteinander losgezogen, dieses mal in den Hamburger Hafen

im Hafen, Bild SanoPicture

Im Sommer schließlich waren wir in der Pfalz und Lena, die übrigens auch fotoverrückt ist, war meine Fotowalk Partnerin, in den Weinbergen und in einem beschaulichen Städtchen grade hinter der französischen Grenze.

in den Pfälzer Weinbergen

Es hat Spaß gemacht und das Prinzip Fotowalk haben wir erneut ausgebaut. Der nächste fand im Hamburger Karoviertel statt. Es war ein herrlicher Sommertag, der sehr fröhlich beim Thailänder endete.

Lalindalita im Karoviertel

Fotowalk macht Spaß, ist schön ungezwungen und bietet Gelegenheit für tolle Bilder. Ich habe noch so viele Locations im Kopf, die ich mal besuchen möchte. 

__________________________________________

So far I have only had one shooting with a real model. However, I like to do photo walks, I enjoy that. Not only the person being photographed influences the result, but also the background, the sympathy between model and photographer and the natural light.
Jessi wanted pictures of herself and her son. She is incredibly photogenic. Actually, she once did the make-up for my friends and me at the Supermami shoot. By incident, she also appeared in front of the camera and we discovered a real model in her. So Jessi, her son and I went outside together to see what the day would bring us. We were busy for at least three hours and, as always – in the end, the best pictures came out – when everyone had relaxed and trusted the camera – behind and in front of it. I really like some of the pictures: A little later my photo friend Sandra and I arranged a spontaneous outing. The weather was unstable, so it should be indoor. We decided on the water tower in Lüneburg, a place where you can get married and visit exhibitions. The best picture was finally taken up on the roof. We had a lot of fun. A little later we went out again, this time to the harbour of Hamburg. In summer we went to the Palatinate and Lena, who is also crazy about photography, was my fotowalk partner, in the vineyards and a small town just behind the French border. It was fun and we expanded the Fotowalk principle again. The next one took place in the Karoviertel in Hamburg. It was a wonderful summer day, which ended very happily at a Thai Restaurant.

Fotowalks are fun, it’s nice and informal and offers the opportunity for great pictures. I still have so many locations in my head that I would like to visit sometime.

Ein Kommentar zu „Der Fotowalk

  1. tolle Bilder – ja so ein Fotowalk ist doch ungezwungener als ein reines Shooting- jetzt hätte ich noch gern Fotos von den Locations gesehen- das hätte den Eindruck abgerundet! Weiter so und lieben Gruß Huki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.