Zeche Und Hochofen

„… und am Wochenende gehe ich mit meinem Sohn Dirk nach dem Rhein-Herne-Kanal zum Angeln hin.“ Wenn ich durch die aufgegebenen Arbeitsplätze der Industriedenkmale des Ruhrgebiets gehe, dann stelle ich mir solche Dialoge zwischen den Kollegen Kalle und Willi während ihrer Kaffeepause vor. So also war es damals …

Weiterlesen Zeche Und Hochofen

Kathrin goes rouge

„Was wollen wir machen? Ein bisschen storytelling vielleicht? Z.B.: eine Frau kommt abgekämpft endlich in ihr Hotelzimmer…“, „JA! Oder wir schiessen einfach mal ein paar richtig hammergeile Fotos!“ das war Kathrins prompte Antwort auf mein Hirngespinst. Kathrin Brawand brauche ich nicht mehr vorstellen. Wir sind mit ihr bereits im Noir Studio gewesen. Das wollte ich […]

Weiterlesen Kathrin goes rouge

Der Rocker

English Version below! Ein Video von Patrick Ludolf (LINK) hatte mir zu einer Idee verholfen. Paddy.Lu, ein Hamburger Fotograf und Motorradfahrer war an einem schönen Tag mal ein paar Foto-Locations im Hamburger Hafen abgefahren und hatte darüber ein Video gedreht. Er kam auch an der Harburger Elbbrücke vorbei. Zu meinen Harburger Zeiten bin ich dort […]

Weiterlesen Der Rocker

Container

Kommen volle Container im Hafen an, dann werden sie irgendwann entladen. Wenn jetzt nicht genau die gleiche Menge Frachtgut auf die nächste Reise geht, dann bleiben leere Container über. In Hamburg sind viele Leercontainerhöfe südlich der Norderelbe vorhanden. Sie bieten der Unpaarigkeit der containerisierten Ladungsströmen einen Puffer. Zahlen von bis zu 33% Leercontaineranteil in der […]

Weiterlesen Container

Cecilia

„Du bist sehr schön, und ich würde Dich gerne einmal fotografieren.“ Es war zur vorgerückter Stunde in einem Hamburger Club und Cecilia musterte mich kritisch. Sie musste entscheiden, ob es sich um eine sehr plumpe Anmache oder ein ernst gemeintes – wenn auch plump durchgeführtes – Ersuchen handelte. Schnell zeigte ich Ihr mein Instagram Profil […]

Weiterlesen Cecilia

In the Renaissance

… nur Bilder. Keine Story. Jedenfalls keine geschriebene. Mehr Beiträge dieser Art Falls Ihr Geeske unterstützen mögt, hier ist Ihre Amazon-Wunschliste. Und hier noch zwei Blogartikel: In the Village und Die Einsiedlerin. Ihre Seite bei www.model-kartei.de. Ihr Instagram Stream. Die Technik: Sony A7R3 mit TechArt-Leica-M Adapter, 35mm Summicron, 50mm Summilux, 35mm f/1.2 Voigtländer Nokton, 75mm f/2.5 […]

Weiterlesen In the Renaissance

Silverstone

Kann man mit einer Leica M Formel 1 Autos fotografieren? Ist es möglich  Rennfaszination rüberzubringen? Ausgestattet, nur mit manuellem Fokus und ohne Objekt-Tracking oder anderen Goodies ohne die heute kaum eine Kamera mehr verkauft werden kann? …

Weiterlesen Silverstone

Nagoya

Ich hab es schon wieder getan. Binnen 4 Wochen unternahm ich erneut eine Reise nach Japan. Dieses Mal besuchte ich das „Stuttgart Japans“, Nagoya. Umwuchert von großen HiTech Konzernen erfreut sich diese Region an einem steten Wachstum und dem damit einhergehenden Wohlstand. In der Innenstadt wachsen die Hochhäuser so rasant,…

Weiterlesen Nagoya

The Nurse

„…und lernt Ihr auch Stricken auf der Station?“ Natalie ist Krankenschwester in Ausbildung und steht kurz vor ihrer Abschlussprüfung. Wir trafen uns in Buxtehude um Outdoor ein paar Portraits zu machen. Buxtehude bietet viele spannende Gassen, Fleete, Durchgänge, Mauern mit und ohne Graffiti, Poller, Bänke, etc. Natalie kannte sie alle und

Weiterlesen The Nurse

Die Einsiedlerin

„Los Geeske! Noch ein letztes Stück Holz…“ Ein Homeshooting der besonderen Art erlebte ich bei Geeske. Sie lebt etwas entlegen in einem liebevoll hergerichteten Bauwagen. Aufmerksam wurde ich u.a. durch einen Beitrag im Internet. Sie lebt in einem kleinen Wagen, den sie sich selbst in mühevoller Kleinarbeit gemütlich eingerichtet hat. Mitten auf dem Lande, zurückgezogen […]

Weiterlesen Die Einsiedlerin

Leonie

„… jetzt schau mich mal an wie ein Pornostar!“ Und da war es wieder, dieses verschmitzte Lächeln das Nähe aufbaut.

Weiterlesen Leonie

Gernegger

„Bist Du zur Grammy-Verleihung mit dem Privatjet geflogen, oder doch noch mal Linienflug?“ Solche blöden Fragen musste sich Karsten von mir gefallen lassen. Es war mein erstes geplantes Portraitshooting, alleine und ohne weitere fremde Hilfe. Bei den Fliegern würde man vom ersten Soloflug sprechen.

Weiterlesen Gernegger